“Heller Weg Donezk” im FAZ-Bücherpodcast

Lesedauer < 1 Minute

Der FAZ Bücherpodcast in dieser Woche widmet sich ebenfalls dem Buch von Stanislaw Assejew: Heller Weg Donezk. Anlässlich des 2. Jahrestages des russischen Großangriffs auf die Ukraine wirft FAZ-Redakteur Paul Ingendaay zusammen mit Volker Weichsel, Redakteur der Zeitschrift “Osteuropa” den Blick nach innen, in die russisch besetzten Gebiete der Ukraine.

Dazu dient der Bericht aus dem Foltergefängnis „Isolation“, ein vom russischen Geheimdienst FSB etablierter, jeder Kontrolle entzogener Schauplatz für Entmenschlichung, Sadismus, Folter und sexuelle Gewalt, den Stanislaw Assejew aufgeschrieben hat.

Das Buch „Heller Weg, Donezk: Bericht aus einem Foltergefängnis“ ist ein Dokument der Reflexion und der Stärke, so schreibt Paul Ingendaay.



Posted from Düsseldorf, Oberkassel, Deutschland.

Last Updated on 3. February 2024 by Lupo



0 responses

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *




Enter Captcha Here :

Discover more from CHRISTIAN WOLF

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading