Radisson Blu Collection: Tallinn

Lesedauer 2 Minuten

Als ich 2015 das letzte Mal hier war, hieß es noch Radisson Blu Sky. Das Hotel ist in einem der höchsten Hochhäuser der Stadt untergebracht. Nun hat man es renoviert und in die Reihe der Collection-Häuser aufgenommen. In Laufweite liegt noch das Radisson Blu Olümpia. Leider ähneln sich die Collection-Häuser was die Einrichtung angeht. Egal ob man jetzt in Berlin, Warschau oder eben Tallinn absteigt. Berlin hatte noch die Attraktion mit dem Aquadom im Artrium, aber der ist ja mittlerweile auch Geschichte.

Auszusetzen gibt es freilich nichts. Das Hotel war über Silvester natürlich gut gebucht, trotzdem gab es ein Upgrade in ein Premium Zimmer mit Altstadt-Blick, und tatsächlich konnte man die Altstadt im 21. Stock auch sehen. Die Zimmereinrichtung ähnelt wie bereits geschildert der Einrichtung der anderen Häuser. Zum Haus gehört auch ein Spa-Bereich, in dem man auch Anwendungen buchen kann.

Dazu gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbüffet mit verlängerten Zeiten am Wochenende (elf Uhr), am Neujahrstag sogar bis 13 Uhr. Besonders empfehlenswert ist das Restaurant und die ISSEI Bar im 24. Stock, wo man einen herrlichen Blick über die Stadt genießen kann.

Vom Flughafen gelangt man mit dem Taxi rasch in 10-15 Minuten zum Hotel, ein Fahrpreis ist mit ca 13€ fällt dabei an.



Posted from Tallinn, Kesklinna linnaosa, Estland.

Last Updated on 27. December 2023 by Lupo



0 responses

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *




Enter Captcha Here :

Discover more from CHRISTIAN WOLF

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading