,

Flughafen Chișinău bekommt neuen IATA Code

Lesedauer 2 Minuten

Die Republik Moldau betreibt erfolgreich die Loslösung von ihrem sowjetischen Erbe. Hinkte das kleine Land in Sachen Derussifizierung und Desowjetisierung der Ukraine lange Zeit hinterher, hat das Land in den vergangenen zwei Jahren bemerkenswerte Fortschritte gemacht – an der sich auch die Ukraine ein Beispiel nehmen kann, berichtet das ukrainische Online-Magazin “European Prawda”.

Neben der Kündigung zahlreicher GUS-Abkommen in der letzten Zeit hat sich das kleine Moldau auch gegenüber der internationalen Luftverkehrsvereinigung IATA durchgesetzt. Seit 1989, als in Moldau die Landessprache Rumänisch wieder eingeführt wurde, heißt die Landeshauptstadt Chișinău. Der internationale Flughafen des Landes in der Hauptstadt Chișinău trägt bislang jedoch das IATA-Kürzel “KIV”. Das entspricht der russischen Transliteration von “Кишинёв” in Kischinev. Ab dem 18. Januar 2024 wird KIV jedoch aus den Flugplänen, Abflugsmonitoren und Kofferlabeln verschwinden. Dann wird der Flughafen das Kürzel RMO erhalten – für Republic of Moldova.

Auch in anderen Bereichen des Luftverkehrs hat es Änderungen gegeben. Seit Ende 2023 läuft der Betrieb des Flughafens in Chișinău in nationaler Eigenregie. Der bisherige Betrieb durch russische Firmen wurde abgewickelt. Ebenfalls findet in KIV (bzw. RMO) kein Flugverkehr mehr mit Russland statt. Das gilt für russische Airlines aber auch für die nationale Airline Air Moldova.

Der kleinere Flughafen in Kyiv Schuljany „Igor Sikorski“ bleibt beim Label “IEV”. Bislang.

Die ukrainischen Anstrengungen für einen “Code-Change” waren, wie die “European Prawda” anmerkt, nicht erfolgreich. Das entsprechende Ersuchen wurde von der IATA abgelehnt. Der neue Großflughafen in Kyiv trägt das Label KBP, der kleinere Flughafen in der Stadt, Schuljany „Igor Sikorski“, jedoch das Label IEV, was wiederum der russisch transkribierten Schreibweise ins Englische entspricht (Kiev).



Posted from Frankfurt am Main, Altstadt, Deutschland.

Last Updated on 27. December 2023 by Lupo



0 responses

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *




Enter Captcha Here :

Discover more from CHRISTIAN WOLF

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading