,

Insolvenzverfahren über Ukraine International Airlines eröffnet

Lesedauer < 1 Minute

Die größte ukrainische Fluglinie „Ukraine International Airlines“ (ukr МАУ) ist insolvent. Das berichtet das Online Medium „The Kyiv Independent“. Seit Beginn der groß angelegten russischen Invasion ist der Luftraum über der Ukraine für die zivile Luftfahrt gesperrt. Die Airline kann also nicht mehr operieren. Mit einem Teil der Flotte konnte UIA noch im Wege des Wet-Lease für andere Fluggesellschaften in Europa fliegen, das ist aber nun auch seit September diesen Jahres vorbei.

Wie der Kyiv Independent weiter berichtet, besaß die UIA Vor dem Krieg mindestens 25 Flugzeuge, von denen sich 10 zum Zeitpunkt der umfassenden Invasion in der Ukraine befanden, so Quellen gegenüber Forbes. Die ukrainische Staatsbank Ukreximbank reichte am 31. Oktober eine Klage gegen die Fluggesellschaft ein, so Forbes Ukraine, und fügte hinzu, dass das Unternehmen derzeit 20,5 Mrd. Hr (568 Mio. $) Schulden hat.

Ich bin zwischenzeitlich auch bestimmt mehr als zehn mal mit UIA geflogen, sowohl in PremiumEconomy als auch in Business. UIA unterhielt bisweilen ein Codesharing mit Austrian für die Strecke Wien – Kyiv. Vor Corona hatte ich den Flug am Montag morgen von Kyiv nach Frankfurt gerne genutzt. Meine Mitgliedschaft im „Panorama Club“, dem Vielflieger-Programm von UIA ist damit wohl auch dahin.

Last Updated on 24. November 2023 by Lupo



0 responses

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *




Enter Captcha Here :

Discover more from CHRISTIAN WOLF

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading