,

“Zeit für Borschtsch” – Kundgebung von UkraiDa in Darmstadt

Lesedauer 2 Minuten

Die Darmstädter Initiative Ukraida hat auf ihrer wöchentlichen Kundgebung auf dem Darmstädter Friedensplatz mit einem schmackhaften Angebot für Aufsehen gesorgt. Auf der Veranstaltung, mit der UkraiDa wöchentlich gegen den Krieg in der Ukraine demonstriert und zu Spenden und Hilfe für die Ukraine aufruft, wurde das ukrainische Nationalgericht Borschtsch mit Pampushky serviert.

Borschtsch ist eine traditionelle Suppe aus der osteuropäischen Küche und dort sehr beliebt. Die Hauptzutaten sind Rote Bete, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Tomaten, Kohl, Rindfleisch oder Schinken und Gewürze wie Dill und Knoblauch. Der Name stammt aus dem Slawischen und bedeutet wörtlich übersetzt “sauer”. Dies kommt von der säuerlichen Note, die durch Zugabe von Essig oder Sauerrahm erzielt wird. Es gibt viele Variationen von Borschtsch, und jede Familie hat ihr eigenes geheimes Rezept.

Pampushky sind kleine, flaumige Brotknödel aus der ukrainischen Küche, die oft mit Knoblauch und Petersilie gewürzt und in Olivenöl angebraten werden. Sie werden traditionell als Beilage zu Borschtsch oder anderen Suppen serviert und sind ein beliebtes Gericht in der Ukraine.

Neben dem kulinarischen Angebot rief UkraiDA zu Spenden für ein Fahrzeug auf, mit dem Verwundete aus dem Kriegsgebiet evakuiert werden können. Die Initiative hat seit Beginn des russischen Angriffskrieges im vergangenen Jahr schon Tausende Euro gesammelt und Hilfe in die Ukraine geschickt.

Last Updated on 13. May 2023 by Lupo



0 responses

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *




Enter Captcha Here :

Discover more from CHRISTIAN WOLF

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading