Wir gehen in den Zoo

Der Zoodirektor des zoologischen Gartens in der umkämpften ukrainischen Stadt Mykolaiv bittet um Hilfe für seine Tiere. Schon zu Beginn des Krieges wurde der Zoo von russischen Fliegern bombardiert. Der größte Teil des Zoo-Personals wurde evakuiert, andere gingen zum Wehrdienst. Direktor Volodymyr Topchyi ist geblieben und kümmert sich um seine Tiere.

Den Zoo in Mykolaiv kann man ganz einfach unterstützen, in dem man eine Eintrittskarte kauft. Die kostet 60 Hrywnja, umgerechnet 1,85€. Seit das ukrainische Außenministerium und der ukrainische Botschafter in Deutschland auf die Aktion aufmerksam gemacht hat, sind für einige Tage die Tickets schon knapp geworden.

Zum Ticketshop des Zoo von Mykolaiv geht es 👉 hier lang


Total
0
Shares
Leave a Reply

Your email address will not be published.

4 + 6 =

Prev
„… wo Dein sanfter Flügel weilt“

„… wo Dein sanfter Flügel weilt“

Das Kyiv Classic Orchestra – etwa 20 von seinen 60 Mitglieder sind noch in

Next
Und Belarus?

Und Belarus?

Immer wieder wird in den letzten drei Wochen seit dem Überfall Russlands auf die

You May Also Like