Neue Wendung: Türkei übergibt Bayraktar-Drohne an Litauen kostenlos

Neue Wendung in der außergewöhnlichen litauischen Spendenaktion. Innert drei Tagen haben die Bürger des 2,8 Millionen Einwohner starken EU-Landes Litauen den Betrag von fast sechs Millionen Euro gespendet, um mit diesem Geld eine türkische Bayraktar-Drohne zu kaufen, um sie der Ukraine zu schenken. Gestern vermeldete der litauische Verteidigungsminister, dass man die Verträge unter Dach und Fach habe.

Heute meldet der türkische Hersteller der Bayraktar-Drohnen, dass man, als man erfahren habe, dass die Drohne aus Spendengeldern bezahlt werden sollte, entschieden habe, die Drohne kostenlos abzugeben.

Die Ukraine erhält die Drohne über das litauische Verteidigungsministerium. Das Ministerium kündigte nun an, mit den freigewordenen sechs Millionen Euro Munition zu kaufen und den Rest an Hilfsprojekte für die Ukraine zu geben.

Russland indes hat schon vor drei Tagen vermeldet, die Drohne längst abgeschossen zu haben, obwohl sie noch beim Hersteller in der Türkei steht.

Total
0
Shares
Leave a Reply

Your email address will not be published.

Prev
Trolliges aus St. Petersburg

Trolliges aus St. Petersburg

Aus der russischen Trollfabrik aus St Petersburg wird ein weiterer großartiger

Next
Airbus A330 von Aeroflot in Colombo festgesetzt

Airbus A330 von Aeroflot in Colombo festgesetzt

In der Hauptstadt Sri Lankas, Colombo, sitzt ein Airbus A330 fest, der von der

You May Also Like

Stay tuned: Follow me on Twitter, Facebook or Telegram

Bleib auf dem Laufenden mit aktuellen Informationen und folge auf Twitter, Telegram und Facebook!