Lesedauer < 1 Minute

Die Coca Cola Company hatte bereits kurz nach dem russischen Angriff auf die Ukraine ihre Markttätigkeit unterbrochen („suspended“) und die Solidarität mit der Ukraine und ihrer Bevölkerung bekundet. Man wolle die weitere Entwicklung beobachten.

Nun hat man offenbar genug gesehen und die Entscheidung getroffen, den russischen Markt gänzlich zu verlassen. Die Nachrichtenseite „The Kyiv Independent“ hatte darüber berichtet. Die Lagerbestände würden nun geleert, die Produktion und der Verkauf von Coca Cola und anderer Marken sei eingestellt worden.