Bayraktar-Crowdfunding auch in der Ukraine erfolgreich

Die Bürger Litauens haben es vorgemacht und in einer spektakulären Aktion innerhalb von drei Tagen den Betrag von fünf Millionen Euro gesammelt, um für die Ukraine eine Bayraktar-Drohne zu kaufen. Am Ende bekamen sie die Drohne vom türkischen Hersteller sogar geschenkt und konnten das Geld für Munition und Hilfsprojekte einsetzen.

Nun hat der ukrainische Politiker Serhiy Prytula eine ähnliche Aktion ins Leben gerufen und zu Spenden aufgerufen, um Drohnen zu kaufen. Und auch diese war erfolgreich. Mit seiner Wohltätigkeitsorganisation, mit der das ukrainische Militär unterstützt wird, sammelte er in weniger als drei Tagen rund 20 Millionen Euro ein, mit der jetzt vier Bayraktar-Drohnen gekauft werden können.

Serhiy Prytula hilft der ukrainischen Armee seit der Besetzung der Krim und des Donbass durch Russland im Jahr 2014 als privater Freiwilliger. Zunächst half er bei der Versorgung mit Uniformen, Panzern und Lebensmitteln. Später, als dieser Bedarf vom Verteidigungsministerium gedeckt wurde, wechselte er zu Hightech-Technologie, Drohnen und Ausrüstung für Gefechtsstände.


Update: Auch Ukraine bekommt drei Drohnen geschenkt:

Wie der Hersteller der Drohnen, Baykar, bekannt gab, wird er der Ukraine ebenfalls drei Drohnen kostenlos überlassen, für die zuvor Spendengelder gesammelt wurden.. Das Geld solle für humanitäre Projekte verwendet werden.

Total
0
Shares
Leave a Reply

Your email address will not be published.




Enter Captcha Here :

Prev
Keine Transit-Güterzüge nach Kaliningrad mehr durch Litauen

Keine Transit-Güterzüge nach Kaliningrad mehr durch Litauen

Die litauischen Behörden erlauben keine Transit-Güterzüge in die russische

Next
Europaweite Aktion für die Freilassung der Verteidiger von Mariupol

Europaweite Aktion für die Freilassung der Verteidiger von Mariupol

Im Rahmen der europaweiten Aktion „Azovstal – Free Mariupol Defenders“

You May Also Like

Stay tuned: Follow me on Twitter, Facebook or Telegram

Bleib auf dem Laufenden mit aktuellen Informationen und folge auf Twitter, Telegram und Facebook!